Kirche

Architektur

Die Paulus-Kirche Ocholt ist ein von außen unauffälliger Kirchenbau, aus ortsüblichen roten Backsteinen gefertigt. Innerhalb der Ortslage wird die Kirche nur durch den Glockenturm (Campanile) mit seiner dreifältigen Materialität (Backstein, Holz, Kupfer) und der eigenwilligen eiförmigen Turmhaube markiert. Bei genauerem Hinsehen fallen auch die großen in Sichtbeton gefassten Fenster und das unaufdringliche Dachkreuz auf, die den Kirchbau von den umgebenden Gebäuden unterscheiden ....  weiterlesen

Ausstattung

Zur Ausstattung der Kirche gehören die Führer-Orgel, die 6 Fensterkompositionen, von denen zwei bauzeitlich sind, die Prinzipalgeräte (Altar, Kanzel, Ambo, Abendmahlsgeschirr, sowie die Leuchter und die Bestuhlung. Ein Teil der Ausstattung ist eigens für den Kirchenbau geschaffen worden, ein anderer Teil hat auf Umwegen seinen Platz in der Kirche gefunden....  weiterlesen

Glocken

Im Glockenturm der Pauluskirche klingen drei Glocken der Fa. Rincker, Sinn, Hessen.

Die Inschriften der Glocken, die zusammen mit der Kirche am 4. Advent 1956 eingeweiht wurden, teilen sich den Lobgesang des Engels zur Christgeburt: "EHRE SEI GOTT IN DER HÖHE" - "UND FRIEDE AUF ERDEN" - "UND ....  weiterlesen